Saarland picobello 2023

Saarland picobello - Frosch - Grafik: Entsorgungsverband Saar (EVS)

Saarland picobello - Frosch - Grafik: Entsorgungsverband Saar (EVS)

Saarland picobello - Frosch - Grafik: Entsorgungsverband Saar (EVS)

Müll-Sammelaktion findet am 17./18. März statt

Am 17. und 18. März soll das Saarland wieder picobello werden! Der Entsorgungsverband Saar (EVS) lädt alle interessierten Menschen im Saarland ein, sich am „Frühjahrsputz für die Umwelt“ im Rahmen der Kampagne saarland picobello zu beteiligen.

Die Müll-Sammelaktion lebt davon, dass Menschen jeden Alters und aus allen gesellschaftlichen Bereichen gemeinsam anpacken. Daher sind auch in diesem Jahr KiTas und Schulen, Vereine und Verbände, Unternehmen, Dorfgemeinschaften und Nachbarschaften, Familien und Einzelpersonen aufgerufen, mitzumachen. So können z.B. KiTa-Außen­anlagen, Schulhöfe und -wege, Straßenränder, öffentliche Grünflächen und Spielplätze sowie Waldwege und Gewässerränder von „wildem Müll“ befreit werden.

Anmeldung

Bis zum 17. Februar 2023 können sich Interessierte ganz bequem unter www.saarland-picobello.de online zur Aktion anmelden. Dort gibt es auch weitere Infos zu saarland picobello 2023 sowie die kostenlosen picobello Workbooks zum Bestellen.

ACHTUNG: Eine Anmeldung ist nur noch online möglich! Die picobello-Reinigungsaktion muss unbedingt beim EVS engemeldet werden. Nur so werden die Müllabholung und der Unfall-Versicherungsschutz durch die Unfallkasse des Saarlandes (UKS) für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewährleistet.

ZKE als Partner vor Ort

Träger und Koordinator der Kampagne ist der EVS, der auch die picobello-Abfälle an seinen Entsorgungsanlagen kostenlos annimmt. In Saarbrücken unterstützt der ZKE die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort bei der Durchführung der Sammelaktionen, stellt die Einsammlung der picobello-Abfälle sicher und organisiert deren Transport zu den EVS-Entsorgungsanlagen.

Kontakt

Allgemeine Fragen zum Ablauf und zur Organisation der Sammelaktion beantworten gerne die Mitarbeiterinnen des picobello-Organisationsbüros in der EVS-Stabsstelle Kommunikation (Tel. 0681/ 5000-620, picobello@evs.de).