Wohin mit Ihrem Altglas?

Container für Glas sind in fast allen Stadtteilen auch ohne Auto erreichbar.

Glasflaschen

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf die Anwohner:
Einwurfzeiten werktags von 7- 20 Uhr. Kein Einwurf an Sonn- und Feiertagen.

Das gehört rein: Getränkeflaschen, Konservengläser, Marmeladengläser, pharmazeutische Glasbehälter, sonstiges Verpackungsglas. Farbiges Glas, das nicht weiß oder braun ist, gehört in den Grünglascontainer.
Das nicht: Porzellan/Keramik, hitzebeständiges Glasgeschirr, Behälter aus Bleiglas wie z. B. Blumenvasen, Aschenbecher oder Weingläser. Trinkgläser, Glühbirnen, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Fensterglas, Spiegel, Weihnachtsbaumkugeln, Autoscheiben und -lampen, Ceran-Kochfelder.

Weitere Infos zum Glasentsorgen:
www.was-passt-ins-altglas.de 

Wo die nächstliegenden Glascontainer zu finden sind?
Einfach im Suchfeld unter dem Stadtplan die gewünschte Straße eingeben und auf "Suchen" klicken. Mit dem Schieberegler links im Stadtplan können Sie die gewünschte Vergrößerung wählen.

Für das Einsammeln und die Verwertung von Glasverpackungen sind die Dualen Systeme verantwortlich. Diese bedienen sich dazu privater Unternehmen und Betriebe der öffentlichen Hand, die über Ausschreibungsverfahren ausgewählt werden.

Für die Entsorgung der Glasverpackungen in Saarbrücken ist ab 2017 das Duale System „BellandVision GmbH“, Pegnitz, als eines von insgesamt 10 Systemen verantwortlich. Mit der Durchführung der Glassammlung ab 2017 wurde die Firma Paulus aus Friedrichsthal beauftragt.

Den Aufwand der Dualen Systeme trägt der Verbraucher, der die Kosten der Verpackungsentsorgung bereits mit dem Einkaufspreis entrichtet. Weitere Infos: www.recycling-fuer-deutschland.de