Montag, 4. Oktober 2021

Einfach und schnell – Sperrmüll online zur Abholung anmelden

Saarbrücker Bürgerinnen und Bürger können ihren Sperrmüll beim Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb (ZKE) im Internet rund um die Uhr unter www.zke-sb.de/sperrmuellonline anmelden.

Foto: ZKE

Foto: ZKE

Foto: ZKE

Der städtische Eigenbetrieb holt den Sperrmüll zum vereinbarten Termin vor Ort ab. Für diesen Service berechnet der ZKE eine Gebühr von 15 Euro für bis zu vier Kubikmeter. Große Elektrogeräte ab Staubsaugergröße werden kostenlos entsorgt.

Bequemer Sperrmüll-Service für alle Saarbrückerinnen und Saarbrücker

Alle Interessierten mit Wohnsitz in Saarbrücken können den Sperrmüll-Service des ZKE nutzen. Für die Online-Anmeldung ist keine Registrierung notwendig. Die Abholung kann direkt im Voraus bezahlt werden. Termine gibt es auch telefonisch unter der Nummer +49 681 905-2000 – montags und dienstags von 7.30 bis 15 Uhr, mittwochs und freitags von 7.30 bis 12 Uhr und donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr. Bürgerinnen und Bürger sollten darauf achten, die Abholung mindestens drei Wochen vor dem gewünschten Datum zu buchen. Um größere Sperrmüllmengen anzumelden, ist eine telefonische Kontaktaufnahme mit dem ZKE erforderlich.

Sperrmüll rausstellen und sortieren – Erklärvideo zeigt, wie es geht

Der Sperrmüll muss bis spätestens um 6 Uhr des Abholtages am Straßenrand bereitgestellt werden, frühestens jedoch am Vorabend ab 19 Uhr. Da separate Fahrzeuge den Sperrmüll abholen, müssen die Abfälle entsprechend sortiert werden: nach Möbelholz, Elektrogeräte/Metallschrott und restlichem Sperrmüll wie beispielsweise Matratzen oder Polstermöbel. Wie das funktioniert, erklärt der ZKE in einem Video unter dem Link www.zke-sb.de/sperrmuell.

Das gehört zum Sperrmüll

Zum Sperrmüll zählen alle Einrichtungsgegenstände, die zu groß für die Restabfalltonne sind und nicht fest mit dem Haus verbunden waren. Bodenbeläge wie Teppich und Laminat werden also beispielsweise nur ungeklebt und zusammengerollt angenommen. Geklebt und in Stücke geschnitten zählen diese Materialien nicht zum Sperrmüll. Eine Übersicht über die Dinge, die zum Sperrmüll gehören, sowie ein Info-Flyer stehen unter www.zke-sb.de/sperrmuell zur Verfügung.

Tipp: Gut erhaltenen Dingen ein zweites Leben schenken

Möbel oder noch funktionierende Elektrogeräte können im Gebrauchtwarenkaufhaus „ZBB Wertstatt“ auf dem Gelände des ZKE-Wertstoffzentrums Am Holzbrunnen abgegeben werden. Weitere Infos zur Wertstatt gibt es unter www.wertstatt.zbb-saar.de. Auch beim kostenlosen ZKE-Tausch- und Verschenkmarkt unter www.zke-sb.de/tauschmarkt erhalten Dinge ein zweites Leben, die zu schade zum Wegwerfen sind.