Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb » Stadtreinigung » Initiative Sauber ist schöner

Initiative Sauber ist schöner

„Sauber ist schöner“, das finden auch viele Saarbrückerinnen und Saarbrücker und – tun etwas.

Einzelne Bürger, Bürgerinitiativen, Schulen, Vereine und Unternehmen helfen seit September 2007 dabei unsere Stadt sauberer und damit schöner und liebenswerter zu machen. Zusammen mit dem städtischen Ordnungsdienst und dem ZKE wird die Stadt grundgereinigt und anschließend darauf geachtet, dass nicht alles sofort wieder verschmutzt wird.

Werbespot für eine saubere Stadt - Das Dreckweg-Telefon

Wichtiges Mittel gegen illegale Dreckecken ist das „Dreckweg-Telefon“ 0800 / 888 5678. Hier können schnell und unbürokratisch „Dreckecken“, die sich auf öffentlichen Flächen befinden, gemeldet werden. Das "Dreckweg-Telefon" ist Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr erreichbar. Am Samstag und Sonntag können "Dreckecken" per E-Mail an: sauberistschoener@saarbruecken.de gemeldet werden. Der ZKE kümmert sich dann kurzfristig um die Verfolgung und Beseitigung der gemeldeten, illegalen Müllablagerungen. Bisherige Bilanz: 95 Prozent der Meldungen waren in spätestens 48 Stunden abgearbeitet.

 

Die „Müllpolizei“

Die Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdienstes machen bei ihren Kontrollgängen „Müllsünder“, die auf frischer Tat ertappt werden, auf ihr Vergehen aufmerksam und verteilen wenn nötig auch Bußgelder. So kann das Wegwerfen einer Zigarettenkippe einen unaufmerksamen Zeitgenossen leicht 15 Euro kosten und wer die Hinterlassenschaften seines Hundes nicht beseitigt, muss mit 20 Euro Strafe rechnen. Auch wer seinen Reinigungspflichten, wie z.B. der wöchentlichen Bürgersteigreinigung, nicht nachkommt oder mit seinem viel zu früh auf die Straße gestellten Gelben Sack die Nachbarschaft verschandelt, kann zur Kasse gebeten werden.

Jeder Einzelne ist gefragt

Die Verunreinigungen in unserer Stadt sind nicht das Ergebnis schlechter Reinigung, sondern ein Gesellschaftsproblem, das in vielen Städten und Gemeinden in Erscheinung tritt. Die Verschmutzungen beeinträchtigen nicht nur das Stadtbild, sondern verursachen außerdem erhebliche Kosten, die durch alle Saarbrücker Bürgerinnen und Bürger getragen werden müssen. Damit das nicht so bleibt, wurde die Aktion Sauber ist schöner ins Leben gerufen. Ob Bürgerin und Bürger, Gast, Besucher oder Durchreisender – jeder kann mithelfen Saarbrücken sauber, schöner und liebenswerter zu machen.

Aktionsplakate Sauber ist schöner