Sonntag, 11. Juli 2021

OB Conradt ruft zur Teilnahme am „World Cleanup Day“ auf

Oberbürgermeister Uwe Conradt ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich am Samstag, 18. September, am „World Cleanup Day‟ zu beteiligen.

World Clean Up Day 2021 - Let’s Do It! Germany e.V. 2020

World Clean Up Day 2021 - Let’s Do It! Germany e.V. 2020

World Clean Up Day 2021 - Let’s Do It! Germany e.V. 2020

2008 von engagierten Bürgern in Estland ins Leben gerufen, ist der „World Cleanup Day“ zur Beseitigung von Umweltverschmutzung und Müll inzwischen zu einer globalen Bürgerbewegung geworden. In Deutschland beteiligten sich 2020 in über 400 Städten und Kommunen rund 83.200 Menschen am weltweiten Saubermach-Tag.

„Tiere und Pflanzen brauchen die Hilfe von verantwortungsbewussten Menschen. Die Umwelt leidet unter Müll, Wasser und Böden werden verunreinigt, insbesondere auch durch Plastik und Zigaretten. Müll ist das Werk von Menschen, deshalb braucht die Umwelt auch die Hilfe von möglichst vielen Menschen, die anpacken. Müllvermeidung und Mülltrennung sollten Selbstverständlichkeiten sein, aber auch, die Verantwortung zu übernehmen und selbst bereit zu sein etwas zu tun, damit wilder Müll aus der Umwelt genommen wird. Nur gemeinsam machen wir unsere Stadt sauber. Deshalb wende ich mich an alle Vereine, an die Grundschulen und alle freiwilligen Helfer: Leisten wir zusammen einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz – am ‚World Cleanup Day‘, aber auch darüber hinaus. Das beginnt schon bei Kleinigkeiten wie der Vermeidung von Abfall oder der korrekten Trennung von Müll. Wenn jeder ein bisschen mithilft, ist schon viel gewonnen. Daher machen Sie bitte mit am ‚World Cleanup Day‘ am 18. September 2021“, sagt Oberbürgermeister Conradt.

ZKE unterstützt mit Material und holt gesammelten Müll ab

Die Landeshauptstadt unterstützt alle, die sich am „World Cleanup Day“ für die Stadtsauberkeit engagieren möchten, mit Utensilien wie Handschuhen, Zangen und Mülltüten. Den eingesammelten Müll holen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebes (ZKE) ab. Wer sich am „World Cleanup Day“ beteiligt und die Unterstützung des ZKE in Anspruch nehmen möchte, kann sich unter www.saarbruecken.de/cleanupday registrieren.
 

Um zu zeigen, wie sauber die Stadt werden kann, wenn alle mithelfen, sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu aufgerufen, Fotos vor und nach ihrer Reinigungsaktion an Internet@saarbruecken.de zu senden. Die Landeshauptstadt wird die Fotos über ihre digitalen Medien (Homepage, Facebook etc.) veröffentlichen.


Anmeldung zum „World Cleanup Day‟ 2021

Wer sich zum „World Cleanup Day‟ 2021 anmelden möchte, kann das auf der deutschen Plattform der Bewegung unter www.worldcleanupday.de/mach-mit/#machmit2 tun.