Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb » Service Plus » Gewerbliche Sonderabfallentsorgung

Gewerbliche Sonderabfallentsorgung

Neben der Entsorgung klassischer Abfallarten entsorgt der ZKE auch Abfälle, die wegen ihrer Schadstoffbelastung eine besondere Behandlung erfordern.

Sonderabfall

Wir garantieren Ihnen dabei eine sichere und ordnungsgemäße Entsorgung nach offiziellen Richtlinien, die durch die notwendigen Nachweise und Begleitpapiere dokumentiert wird.

Zu den Sonderabfällen zählen unter anderem:

  • Maschinen-, Getriebe- und Schmieröle
  • Ölhaltige Betriebsmittel
  • Ölabscheiderentsorgung
  • Kühlmittel (Emulsionen)
  • Bremsflüssigkeiten
  • Elektro- und Elektronikschrott
  • Asbestabfälle
  • Mineralfaserhaltige Dämmmaterialien (Glaswolle, Steinwolle, Mineralwolle)

Natürlich müssen auch Asbestabfälle speziell entsorgt werden. Sie kommen unter anderem in Eternitdächern vor, wie sie in den 70er und 80er Jahren errichtet wurden. Diese Materialien sind aufgrund ihrer gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffe besonders zu behandeln und entsprechend zu entsorgen. Der Transport nach der Demontage muss in eigens dafür vorgesehenen Säcken erfolgen. Weitere Informationen zur Asbest-Entsorgung finden Sie auf der Seite Schadstoffe / Ökomobil.

Wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein unverbindliches Angebot unter Tel. 0681 / 905 -7000.