Zentraler Kommunaler Entsorgungsbetrieb » Abfall » Elektrogeräte kostenlos entsorgen

Elektrogeräte kostenlos entsorgen

Alte Elektrogeräte können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos in den ZKE-Wertstoffzentren abgegeben werden.

E-Schrott

Die ZKE-Wertstoffzentren Am Holzbrunnen 4 und in der Wiesenstraße 20 sowie die Wertstoffinsel Dudweiler nehmen die Geräte entgegen. Sie dürfen wegen ihres Schadstoffgehalts und der Brandgefahr beim Transport nicht über die Restmülltonne oder die Orange-Wertstofftonne entsorgt werden.

ZKE-Bereichsleiter Dr. Klaus Faßbender: „Wer Elektrogeräte fachgerecht entsorgt, leistet einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz. Denn nur so können die darin enthaltenen Wertstoffe wiederverwertet und die Schadstoffe umweltgerecht entsorgt werden.“

Auch Bürgerinnen und Bürger, die ihre Altgeräte nicht in die ZKE-Wertstoffzentren bringen können, haben die Möglichkeit, ihren Elektromüll haushaltsnah zu entsorgen. Der ZKE bietet einen kostenlosen Bürgerservice, über den sie Geräte ab Staubsaugergröße zum vereinbarten Termin vor der Haustür abholen lassen können. Wer ein großes Elektrogerät angemeldet hat, kann weitere kleine Elektrogeräte dazustellen. Sie werden dann ebenfalls kostenlos entsorgt. Eine Terminvereinbarung ist im Internet unter www.zke-sb.de/sperrmuellonline oder telefonisch unter +49 681 905-7311 möglich.

Neben Schadstoffen enthalten Elektrogeräte viele Wertstoffe, wie zum Beispiel Eisen, Aluminium oder Kupfer. Edelmetalle wie Gold sind zwar häufig nur in sehr geringen Mengen pro Gerät enthalten. Berücksichtigt man aber die Gesamtsammelmenge, wird deutlich, wie wichtig das Recycling der ausgedienten Geräte ist. So sind in einer Tonne Handys zum Beispiel etwa 250 Gramm Gold enthalten. Eine Tonne Golderz enthält dagegen nur etwa fünf Gramm Gold, das mühsam und oft unter hohen Umweltbelastungen gewonnen werden muss.

Tipp: Wiederverwenden statt Wegwerfen

Anstatt noch funktionstüchtige Elektrogeräte zu entsorgen, können Bürgerinnen und Bürger diese auch beim Tausch- und Verschenkmarkt des ZKE unter www.zke-sb.de/tauschmarkt verschenken oder gegen andere Dinge tauschen. Dabei sparen die Nutzer nicht nur Anschaffungskosten, sondern leisten einen Beitrag zum Umweltschutz. Denn alles, was man weiterverwenden kann und was nicht neu hergestellt werden muss, kommt der Umwelt zugute. Wertvolle Ressourcen wie Wasser und Energie werden dabei geschont.

Öffnungszeiten der ZKE-Wertstoffzentren

Die Wertstoffzentren Am Holzbrunnen 4 und Wiesenstraße 20 sind montags bis mittwochs von 9 bis 16.45 Uhr, donnerstags und freitags von 9 bis 17.45 Uhr sowie samstags von 8 bis 13.45 Uhr geöffnet. Die Wertstoffinsel Dudweiler (Schlachthofstraße 48a) öffnet in der Wintersaison dienstags von 15 bis 17 Uhr sowie samstags von 10 bis 14 Uhr. Ab Donnerstag, 15. März, ist die Wertstoffinsel täglich, außer mittwochs, von 16 bis 20 Uhr sowie an Samstagen von 10 bis 14 Uhr geöffnet.